Important information

This site uses cookies to store information on your computer. By continuing to use our site, you consent to Steel Media's privacy policy.

Steel Media websites use two types of cookie: (1) those that enable the site to function and perform as required; and (2) analytical cookies which anonymously track visitors only while using the site. If you are not happy with this use of these cookies please review our Privacy Policy to learn how they can be disabled. By disabling cookies some features of the site will not work.


Fingerspiele


Fingerspiele
Download on the AppStore Click here to request a review of this app

  • App Store Info

Description

*** Fingerspiele ist eine Sammlung von Spielen und Reimen für Krippen- und Kindergartenkinder. Fotos und Anleitung zeigen genau wie das Fingerspiel funktioniert.

Fingerspiele können einen wichtigen Beitrag zu der motorischen, sprachlichen und kommunikativen Entwicklung des Kindes leisten. Und Spass machen sie auch noch!

Die mehr als 40 Fingerspiele sind in Gruppen geordnet und kommen aus der alltäglichen Erfahrungswelt der Kinder:
- Jahreszeiten
- Tiere
- Kinder unter 3
- Freundschaft
- Abenteuer und „Gruseliges“

Wählt man im Inhaltsverzeichnis den Namen einer Gruppe, wird das erste Fingerspiel angezeigt. Mit dem „Weiter“-Knopf in der Kopfzeile oder durch „Wischen“ auf dem Display kommt man zum nächsten Reim.
Fingerspiele sind sehr wichtig für die Sprachförderung von Kindern. Durch das Nachsprechen des Textes in Verbindung mit der Bewegung der Hände lernen Kinder den Klang ihrer Sprache kennen und erfahren spielerisch, dass sich Wörter aus Lauten und Silben zusammensetzen.
Fingerspiele regen die Sinne der Kinder an und erweitern ihren Wortschatz.
Lernen mit Spass und Spannung und das ganz ohne Zwang, denn Fingerspiele begeistern alle Kinder! Von Fingerspielen können Kinder eigentlich nie genug bekommen.

*Tipps für Eltern und Pädagogen: Worauf man achten sollte!

Wenn man Kindern ein Fingerspiel zum ersten Mal vorträgt, muss der Text auswendig vorgesprochen und die passende Fingerbewegung fließend vorgeführt werden. Pausen an falscher Stelle, nicht gelungene Reimstellen u.ä. irritieren die Kinder - die Faszination des Fingerspiels geht dadurch verloren.
Zum anderen sollte man den Kindern (gerade den jüngeren) beim Sprechen unbedingt in die Gesichter schauen. Nur so kann man bemerken, ob die Kinder den Text verstehen und die Spannung für sie „auszuhalten“ ist.
Fingerspiele müssen häufig wiederholt werden. Nicht jeden Tag eines neues Fingerspiel einführen, sondern zunächst ein Fingerspiel immer wieder mit den Kindern spielen. Dadurch werden die Jungen und Mädchen in Text und Bewegung sicher, was sie stolz und selbstbewusst macht.

Die in dieser App aufgeführten Fingerspiele haben sich im Kita- und Familienalltag über viele Jahre praktisch bewährt. Die Sammlung ist auf dem Praxisportal www.kitakram.de entstanden.

Wir freuen uns über Anregungen und Kritik auf kitakram.de.

What's New in Version 1.1

Gelöst: Probleme mit iPad und älteren iPhones.

Screenshots

Screenshot 1 of 10 Screenshot 2 of 10 Screenshot 3 of 10 Screenshot 4 of 10 Screenshot 5 of 10 Screenshot 6 of 10 Screenshot 7 of 10 Screenshot 8 of 10 Screenshot 9 of 10 Screenshot 10 of 10